Sozialere Anordnung von Bänken

Sozialere Anordnung von Bänken

Mit der Anordnung von Bänken oder Stühlen im öffentlichen Raum kann man ein bestehendes soziales Verhalten festigen oder aber aufbrechen. Zum Vergleich ein Foto aus Porto (Kulturhauptstadt Europas 2001), aufgenommen gegenüber des Nationaltheaters und ein Foto aus Magdeburg - Breiter Weg ebenso unweit der Oper.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, da diese Aktion abgelaufen ist. Sie können gern einen Kommentar zu den diesjährigen Ideen einreichen.